Nikolausfeier des Reservekorps

22. Dezember 2018

Im weihnachtlich geschmückten Funkenturm ließ das Reservekorps bei seiner traditionellen Nikolausfeier das Jahr ausklingen.

Einer der Höhepunkte des Abends war sicherlich der Auftritt des „BRIGOSCO Gospelchors“. Unter der musikalischen Leitung unseres Reservekorpsmitglieds Dirk Straube, begeisterten sie die Besucher mit einem bunt gemischtes Repertoire, das sowohl die gängigen Gospelsongs als auch moderne Interpretationen vereint.

Nicht weniger begeisterte der „Hillije Mann“, der es sich natürlich auch nicht nehmen ließ, in den Turm zu kommen – Begleitet von „zwei wahren Engeln“: Der Gattin unseres Kommandanten, Sandra Henseler und der Lebensgefährtin des Blaue Funken Programmgestalters (Gerd Wodarczyk), Ute Lasko.

In seinem Vortrag blickte der Nikolaus, dargestellt von unserem Mitglied Fans Fey, noch einmal auf das vergangene Jahr zurück. Lustig aber auch durchaus kritisch, wobei er in seiner einzigartigen Art, das was ihm nicht gefiel, auch offen ansprach. Für seinen „Vorgänger im Amt“ hatte der Nikolaus eine Ernennungs-Urkunde zum „Ihre-Nikolaus vum Reservekorps“ mitgebracht. Heinz Rütten, der 20 Jahre in die Rolle geschlüpft war, versprach, dass diese Urkunde einen Ehrenplatz in seinem Büro bekommen wird.

Für unseren Kommandanten Toni Henseler gab es von der Reservekorpsführung natürlich auch eine kleine Aufmerksamkeit. Sandra und Toni sind Sammler von Armbanduhren und freuten sich über den aktuellen „Armbanduhren Katalog 2019“. Ob Toni für Sandra dort ein Weihnachtsgeschenk aussuchen wird, entzieht sich unserer Kenntnis.

Zur Erinnerung an den wunderschönen Abend und als kleines Weihnachtsgeschenk gab es für die Herren zwei Gläser Honig, mit welchen man(n) sicherlich nicht nur seinen Glühwein verfeinern, sondern der auch in Session zur Erhaltung der Stimme hilfreich sein kann. Überreicht von unserem Senator und Fördermitglied Lothar Struwe und seiner Gattin Christl.Die Damen bekamen traditionell einen Weihnachtsengel aus der Kollektion von Wendt & Kühn. Auch in diesem Jahr wurden die Engel wieder von unseren Mitgliedern Dieter Veithen und Dietmar Johnen (Fa. cologne-souvenirs) gestiftet.

Text: Michael Nopens | Fotos: Knut Walter / Peter Dietrich